Hauptpreis U14 beim Prix Ars Electronica!

Jury Statement:

Mit Digitaler Mordversuch der CyberWerkstatt der NMS Hittisau wurde ein grandioses Werk mit dem Hauptpreis von u14 ausgezeichnet. Der Film fängt die aktuellen Machtverhältnisse zwischen EndnutzerInnen und großen Tech-Konzernen packend ein und erzählt die Tücken des Internet of Things in einer verständlichen und aufregenden Geschichte. Selbst die meisten Erwachsenen bedenken nicht, dass in einer mit dem Internet verbundenen Kaffeemaschine Gefahren stecken könnten, dass ein Kühlschrank, der die Milch selbst nachbestellt, gesellschaftliche Probleme verursachen oder die Kamera am Babyphone auch für Dritte einsehbar sein könnte. Umso erstaunlicher ist es, dass sich SchülerInnen dem Thema widmen und mit viel Witz und Überspitzung in einer überraschenden Erzählung den Nagel auf den Kopf treffen.

 

Weitere Infos

Presse- und Onlinemeldungen

Prix Ars Electronica 2019
Goldene Nicas für KünstlerInnen aus Kanada, den USA und Österreich
Prix PK_finalfin_DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.4 KB